WESTWERK.

Westwerk-Verstärker

WESTWERK.

Admiralitätstr. 74

20459 Hamburg

Das älteste Netz, von dem wir wissen, ist das wood
wide web
. Es trägt den Namen Mykorrhiza und ist
das größte Netzwerk der Welt. Bestehend aus unter-irdischen Pilzfäden garantiert Mykorrhiza nicht nur das Leben der Pflanzen, sondern organisiert auch weite
Teile ihrer Kommunikation. Rolf Pifnitzka rief 2015 ein Sextett mit dem Namen Mykorrhiza Pivnicza ins Leben, deren Mitglieder eines einte: Sie waren musikalisch mit Rolf vernetzt.

Im Januar 2020 jährt sich Rolfs Tod zum zweiten Mal. Das soll nicht unbemerkt, und vor allem nicht ungehört geschehen. Der Name steht erneut Pate für das musi-kalische Netzwerk, das Rolf vor seinem Tod umgab. Alle beteiligten MusikerInnen waren zu unterschiedlichen Zeiten musikalische WeggefährtInnen des »Free Jazz Dinosaurs« – Mykorrhiza Pivnicza spinnt sich weiter fort. Und so wird auch an diesem Abend der Konzertraum
zur Pilzbrutstätte, zum Illusionsraum, einem Ort der Verflechtung und Irritation, zum musikalischen Labor. Mykorrrhiza Pivnicza besiedelt diesen Ort für ein paar Stunden mit hochkonzentrierter Klangkunst, wuchern-dem Leben und hinterlässt seine dauerhaften Sporen.

Konzert | Freitag | 31. Januar 2020 | 20 Uhr

12 Euro

Foto: Michael Wassenberg