WESTWERK.

Westwerk-Verstärker

WESTWERK.

Admiralitätstr. 74

20459 Hamburg

Westwerk-Verstärker

2019

Eröffnung | Donnerstag | 21. März 2019 | 19 Uhr

Ausstellung: 22. bis 31. März 2019 | Di–So 14–19 Uhr

Zeitschrift-Release

Fr | 29. März 2019 | 19–21 Uhr

Death Hoax bezieht sich auf eine obskure Praxis innerhalb der Meme-Kultur des Internets, in der prominente Personen wie Jackie Chan oder Jim Carrey in sozialen Netzwerken für tot erklärt werden. Zumeist halten sich diese falschen Meldungen einige  Stunden, bevor sie von den Künstlern oder deren Agenturen dementiert werden.

Die Installationen von Soyon Jung und Felix Thiele kombinieren klassische Radierungen, Video-Animationen und Fotografien. Für die Ausstellung im Westwerk konzipieren sie neue Arbeiten, die aktuelle gesellschaftliche Probleme und Vorstellungen von Zukunft mit den ästhetischen Mitteln von Architektur und sozialen Medien behandeln. In Jungs neuen Radierungen stellt sie Abbildungen bekannter Machtzentren unserer Zeit dar und unterzieht diese einem Alterungsprozess, der verfallene und verlassene Ruinen hinterlässt. Gerade noch moderne Architektur wird jetzt für tot erklärt. In einem von Thieles aktuellen Videos schicken junge Menschen aus der ganzen Welt mahnende Videobotschaften an sich selbst, um sie in einer ungewissen Zukunft an die Ideale der lustigen Jugend zu erinnern. Oder er verwendet für die Zukunftsplanung bekannte Versatzstücke und Personen öffentlicher Narration, wie Horst Seehofer, das belgische Tomorrowland Festival und die Europäische Union.

Death Hoax

Felix Thiele und Soyon Jung

Radierung, Digital Druck, Video-Projektion