WESTWERK.

Westwerk-Verstärker

WESTWERK.

Admiralitätstr. 74

20459 Hamburg

Westwerk-Verstärker

Ausstellung: 9. bis 11. März 2018

Freitag/Samstag 12–18 Uhr | Sonntag 12–17 Uhr

1)  Jip de Beer, dual screen interactive installation

2) Klaas Jonkman, painting

3) Michiel Westbeek, poetry performance

Die Ausstellung im Westwerk ist Teil des Graduierten-Programms und bietet jungen Master-Absolventen die Gelegenheit, ihre Arbeit in einem internationalen Rahmen zu zeigen. »To be Frank« präsentiert ein breites (und buntes) Spektrum von Medien und Standpunkten, von Malerei über Video und Installation bis hin zu internetbasierten Medien.

Der Autor, Dichter und Maler Michiel Westbeek präsentiert am Eröffnungsabend eine Poetry-Performance. Der Gedichtszyklus von Westbeek setzt sich mit oftmals schmerzhaften, aber nachhaltig prägenden Momenten der europäischen Geschichte auseinander. Die Performance wird in deutscher Sprache gehalten.

To be Frank

Alumni des MA-Programms in freier Kunst und Design
des Frank Mohr Institutes; Hanze Minerva Art Academy, University of Applied Sciences; Groningen, Niederlande

 

Hannes Andersson | Salim Bayri | Jip de Beer

Luca Grimaldi | Klaas Jonkman | Michiel Westbeek