WESTWERK.

WESTWERK.

Admiralitätstr. 74

20459 Hamburg

Der französische Tonband-Virtuose Jérôme Noetinger und der Schweizer Saxophon-Reformer Antoine Chessex sind Erneuerer der Experimentalszene: abstrakte elektro-akustische Musik für das 21. Jahrhundert.

Nach einem sensationellen Konzert bei Felix Kubins »Toxic Tunes«-Show im Resonanzraum im Dezember vergangenen Jahres kommt der Tonbandspezialist Jérôme Noetinger diesmal mit dem Komponisten und Sax-Noise-Perfomer Antoine Chessex ins Westwerk. Chessex wiederum spielt in den Feldern von Improvisation, moderner Komposition und elektronischer Musik. Seine Kompositionen wie seine grandiosen und lautstarken Solo-Auftritte breiten sich wellig und unheimlich aus und enden nicht selten in der Nähe des Duschvorhangs von Alfred Hitchcocks Psycho.

Noetinger und Chessex spielen Solosets sowie im Duo.

Konzert | Sonntag | 24. April 2016 | 21 Uhr

Jérôme Noetinger & Antoine Chessex

Soundtrack: Jérôme Noetinger, live

Unknown
-- / --